Themenbild - pixabay / Andrzej Rembowski

 

Mit Abstand das Beste!



Der VfL Damp-Vogelsang und der TSV Waabs wollen ihren Mitgliedern schnellstmöglich wieder viel Sport bieten. „Trainings müssen draußen stattfinden und die Teilnehmenden einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. So gibt es der Landessportverband vor“, sagen die beiden Vorsitzenden Jörg Eckholt und Matthias Gronwald. „Wir haben unsere Übungsleiterinnen und -leiter gebeten, an einem Programm zu feilen, das diese Vorgaben einhält, zu ihrer Sparte passt, wieder für Fitness sorgt – und Spaß macht sowieso.“

Natürlich wissen die Vorstände, dass Wind für Sportarten wie Badminton oder Tischtennis ein Graus ist, dass es für Hockergymnastik noch reichlich kühl draußen sein kann und Fußball ohne Körperkontakt eher taktisch bleiben wird. „Aber immerhin, wir kommen alle wieder in Bewegung“, so Gronwald und Eckholt.
 

Wieder in Bewegung - am Samstag um 11 Uhr!


Und das wollen die beiden Vereine feiern – natürlich mit Sport nach den neuen Regeln, also draußen und mit Abstand: Am kommenden Samstag (9. Mai) wird Zumba-Trainerin Daniela Glandien um 11 Uhr auf dem Sportplatz Vogelsang mit Musik alle Interessierten und Neugierigen, Tanzkönige und Bewegungsmuffel anfeuern, die Corona-Müdigkeit aus den Beinen zu schütteln! Beim Zumba werden Tanzschritte und coole Moves zu Latino-Rhythmen und aktuellen Chart-Hits ausgeführt; ein Dance Workout für den gesamten Körper mit einfachen Choreographien, die Gleichgewicht und Koordination verbessern. „Zumba Gold ist deutlich langsamer und daher wirklich für jedermann geeignet“, lockt Glandien.

Beide Vorstände haben zudem beschlossen, ihren Übungsleiterinnen und -leitern einmalig 100 Euro zu zahlen – eine Art Corona-Pauschale für die vergangenen sieben Wochen. Denn VfL und TSV wollen auch in der Krise ihrem Trainerteam die Treue bewahren. „Unsere Mitglieder sind uns ja derzeit wunderbar treu, obwohl wir so lange keinen Sport anbieten durften“, sagen die beiden Clubchefs. „Das freut uns sehr! Und wir sind überzeugt davon, dass sie diesen Schritt ebenso richtig und wichtig finden. Denn ohne Trainerinnen und Trainer sind die besten Clubs nichts.“

Oder bald: der beste Club. Der Eckernförder Notar Kai-Uwe Holmer hat den Antrag auf Verschmelzung der beiden Vereine zum „SV Schwansen“ jüngst beim Vereinsregister eingereicht.
 

Schreib uns!

Du findest uns bei Facebook

Oder Du schickst uns einfach hier eine Nachricht.

Aktuelle Artikel

Auf dem Vogelsanger Sportplatz ist der Zumba-Kurs wieder durchgestartet – nach den neuen Vorgaben. Am Samstag folgt der nächste Spaß, diesmal sogar mit "Zumba Kids"!

Am 9. Mai feiern VfL und TSV das Ende des gemeinsamen Sportverzichts mit einem Zumba-Workout – natürlich nach den neuen Corona-Vorgaben.

 

Der VfL befolgt die amtlichen Hygienevorschriften: Wir müssen leider weiterhin alle Trainings und Spiele absagen - nunmehr bis mindestens 3. Mai.

Sponsoren